Fundstücke KW 45

Die Alhambra ist ohne Frage eines der großartigsten Bauwerke, die ich je besichtigen durfte. Die Zeit druckt einen Beitrag aus dem Merian-Heft „Andalusien“, der sich mit der Geschichte des Palasts beschäftigt.

Forscher von der Universität York haben bei der Untersuchung mittelalterlicher Gebeine auf Mallorca Hinweise auf die medizinische Verwendung von Farnkraut gefunden. Beitrag auf damals.de.

Die Skulpturensammlung Liebighaus in Frankfurt berichtet von der Rekonstruktion bzw. Kopie einer Büste der hl. Barbara von ca. 1490 aus der Werkstatt des Ulmer Bildschnitzers Michel Erhart.

Mit der islamisch geprägten und der christlichen Kultur im Mittelalter befast sich der neue Beitrag von Benjamin Lammertz auf In Foro 1300.

Bei Curiositas geht es diese Woche um die Verhandlungen zwischen Saladin und Richard Löwenherz während des dritten Kreuzzugs.

Vor 500 Jahren kam es in Straßburg zu einem Ausbruch der sogenannten „Tanzwut“. Damit befasst sich der neue Artikel bei kurz!-Geschichte.

Das Blog der Ottonenzeit weist auf die Eröffnung eines neuen Mittelalter-Museums in Magdeburg hin.
Über die Eröffnung des „Ottonianums“ berichtet auch der MDR.

Bei Warna an der bulgarischen Schwarzmeerküste besiegen die Osmanen am 10. November 1444 ein christliches Kreuzfahrerheer. Kurze Meldung in Die Welt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.