Fundstücke KW 10

Die Schlacht von Bannockburn fand 1314 zwischen – nantürlich! – Schotten und Engländern statt. Der Tagesspiegel widmet der David-und-Goliath-Geschichte einen ausführlichen Beitrag.

Das Reich der Chasaren war das einzige jüdische Großreich des Mittelalters – oder doch nicht? Ralf Grabuschnig geht dieser Frage in seinem „Dejá vu-Blog“ nach.

Was sind Runen? Der Gastbeitrag von Sarah Weber im Blog des AFM Oerlinghausen stammt schon vom 28. Februar, war mir aber bislang entgangen – mea culpa!

Zahlreiche Museen und andere Seiten stellen regelmäßig einen „Fund des Monats“ vor. Bei der Stadt Essen ist es im März eine Scherbe Pingsdorfer Keramik des 12. Jahrhunderts – warum das Bild des Beitrags allerdings stattdessen einen Holzbalken zeigt, bleibt ein Geheimnis des Autors.
Bei der Ostfriesischen Landschaft sind es ebenfalls Scherben, jedoch aus dem 15. Jahrhundert und mit Bild.

Hiltibold bietet diese Woche eine chronologische Typologie von Wikingerschiffen.

Die mittelalterlichen Tirolerinnen von vrouwe maere haben wieder mittelalterlich gekocht, und zwar Schwein in Rotweinsauce.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.